Beiträge im Monat Juni

Ein unmoralisches Angebot

Die Meldung kam aus heiterem Himmel. Anfang vergangener Woche stellte Mox Telecom wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht und flüchtete unter den Schutzschirm der Insolvenzordnung. Als Grund nannte das Unternehmen, dass auslaufende Finanzierungen im Umfang von 30 Mio. Euro von den beteiligten Banken nicht verlängert worden waren. Nun solle ein Sanierungsplan erarbeitet werden, […]

Globale Immobilienmärkte – Der Kampf gegen Übertreibungen und neue Preisblasen

Wenn der Immobilienmarkt gut läuft, brummt die Konjunktur. Man denke an die USA, Irland und Spanien – bis sich die in den Immobilienblasen und Hypothekenbergen gespeicherte Energie entlud. Die entfesselten Kräfte sind zwar wieder unter Kontrolle und die Finanzmärkte haben sich stabilisiert, aber zu einem hohen Preis: Als Folge ausufernder Staatsschulden und niedriger Zinsen haben […]

Eine Frage der Kapitalmarkthygiene

Liebe Investment-Professionals, Anfang der Woche wurde bekannt, dass die Marseille-Kliniken AG ihre Aktien zum 11. August von der Börse nehmen wird. Stattdessen ist vorgesehen, dass das Unternehmen eine (naturgemäß unregulierte) Plattform einrichtet, bei der sich Kauf- und Verkaufsinteressenten von Aktien „melden“ können und Transaktionen auf Vermittlung von Marseille-Kliniken erfolgen sollen. Ursächlich für diesen Schritt, so […]

Finanzielle Gesundheit von Banken – wie messen?

Liebe Mitglieder und Freunde der DVFA, ich hatte in dieser Woche Gelegenheit, an einem Workshop zu „Systemic Risk and Regulatory Market Risk Measures“ an der Parmenides Foundation in Pullach teilzunehmen. Es ging im Kern um die Frage, welche Risikomaße eigentlich in der Bankenregulierung zum Tragen kommen sollten, und welche genutzt werden. Kein vergnügungssteuerpflichtiges Thema. Noch […]

Die Wette der EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat sich selbst unter massiven Handlungsdruck gesetzt. Sie will die Kreditvergabe im Süden des Währungsraums kurzfristig stimulieren. Außerdem will sie dem Risiko einer Deflation im Euro-Raum entgegenwirken. Und parallel unterzieht sie in diesen Wochen die Banken einem umfangreichen Bilanz- (Asset Quality Review) und Stresstest. Die Frage ist nur: Sind all diese […]