Rettet die Aktie: ein Plädoyer für Aktienkultur und „German Mittelstand“

Liebe Mitglieder und Freunde der DVFA,

diese Woche haben wir mit der 12th SCC_ Small Cap Conference das Highlight im Reigen der DVFA-Kapitalmarktkonferenzen über die Bühne gebracht. 270 Teilnehmer, 300 One-on-Ones, mehr als 20 Journalisten; und eine ausgiebige Berichterstattung in den Medien zeugen von dem Erfolg der Veranstaltung.

Warum macht die DVFA das eigentlich? Die Antwort liegt meiner Meinung nach auf der Hand. Wir müssen viel mehr für die Aktienkultur in Deutschland und den so genannten „German Mittelstand“ tun.

Eine geringe Aktienquote, die schwache (private) Vermögensentwicklung bei gleichzeitigem Börsenboom kennzeichnen dauerhaft die Eigenkapital-Kultur in Deutschland. Gründe dafür sind sicher auch psychologischer Natur wie Angst und Unkenntnis auf Seiten der Anleger, aber sicher ist auch, dass wir insgesamt viel zu wenig für die Aktienkultur tun. Aktien bieten gute Renditemöglichkeiten, auch Stockpicking ist ein Weg, um interessante Werte zu identifizieren. Das gilt selbst vor dem Hintergrund historischer Aspekte wie die (seit Ende des 19. Jahrhunderts immer noch) ausgesprochen ungünstige Steuergesetzgebung oder im Hinblick auf Mindestnennbeträge, Stichwort „Volksaktie“.

„German Mittelstand“, das ist der Maschinenbauer, der zu den heimlichen „Global Leaders“ gehört, das ist das IT-Unternehmen in einer Nische, dass „High Rech made in Germany“ an den Mann bringt. Alle diese kleinen und mittleren Unternehmen brauchen Kapital, – Kapital, um zu bestehen, Kapital, um zu wachsen. Und im besten Falle gehen sie an die Börse. Hohe Produktivität, Beschäftigungsquoten, das alles ist verbunden mit „German Mittelstand“, und das ist das Rückgrat unserer Volkswirtschaft. Das können wir unterstützen, indem wir die Aktienkultur fördern und – zum Beispiel – Kapitalmarktkonferenzen als Präsentations- und Kommunikationsplattform anbieten.

Wir machen weiter wie bisher mit unseren Foren: Die nächste DVFA Small Cap Veranstaltung kommt bestimmt, nämlich das Small Cap Forum zwischen 4. und 6. Mai 2015!

Kommen Sie gut ins Wochenende und bleiben Sie uns gewogen.

Ihr

Ralf Frank

 

Über Ralf Frank

Ralf Frank ist seit 2002 bei der DVFA, seit 2004 als Geschäftsführer der DVFA GmbH und seit 2011 als Generalsekretär des Verbands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.