Beiträge im Monat Juli

Nachtrag zu Mesofacts

Nachtrag zu Mesofacts

Liebe Mitglieder und Freunde der DVFA, wenn Ihnen mein Blogbeitrag vom 29. Juli gefallen hat, Sie sich aber fragen, was denn eigentlich Beispiele von Mesofacts sind, einem Konzept, das auf Samuel Arbesman zurückgeht, hier ein paar Beispiele aus dem Management. Mesofacts, sind Fakten, die sich über lange Zeiträume verändern, die in ihrer Zeit als evident […]

Wenn Wissen nicht mehr Ah! macht, oder: warum lebenslanges Lernen keine hohle Phrase ist.

Wenn Wissen nicht mehr Ah! macht, oder: warum lebenslanges Lernen keine hohle Phrase ist.

Liebe Mitglieder und Freunde der DVFA, Wissen und Lernen sind unauffällige Themen. Zunächst. Jeder weiß etwas, verfügt über Wissen, die Finanzindustrie ist ohnehin eine Wissensindustrie, und wer hier arbeitet, der muss über viel Wissen verfügen, wirtschaftliches, finanzwirtschaftliches, wissenschaftliches, verfahrenstechnisches Wissen. So weit, so gut. Heikel wird es, wenn man die Halbwertzeit von Wissen anspricht. “Halbwertzeit? […]

Big Data – hinter der Worthülse.

Big Data – hinter der Worthülse.

Liebe Mitglieder und Freunde der DVFA, geht es Ihnen auch so? Seit meiner Arbeit mit Unternehmen aus der New Media zu Zeiten des Neuen Marktes trage ich einen Zynismus in mir, der wie ein Grauschleier nicht mehr aus der Wäsche gewaschen werden kann. Männer 50+ kommen in meiner Wahrnehmung fast unbemerkt in eine Lebensphase, in […]

Kafka und die Compliance

Kafka und die Compliance

Je mehr Pferde Du anspannst, desto rascher geht’s – nämlich nicht das Ausreißen des Blocks aus dem Fundament, was unmöglich ist, aber das Zerreißen der Riemen und damit die leere fröhliche Fahrt. Franz Kafka, Die Zürauer Aphorismen, Frankfurt, 2006, S. 45 Das Bild des Dichters Franz Kafka ließe sich auch in die ewige Handwerkerweisheit „Nach […]